Gegen Drittligisten spielerisch mitgehalten
A1-Jugend Handball | 01. Sep 2016

Im Rahmen eines Dreier-Turnier in Hamm testete die A-Jugend mit Trainer Sebastian Bagats am vergangenen Wochenende gegen die Zweitvertretung des ASV Hamm-Westfalen (Oberliga) und den Männer-Drittligisten TuS Volmetal. Gespielt wurde über die volle Distanz.

„Von Turnierteilnahmen halte ich nicht so viel. Da sind die Spielzeiten eigentlich immer viel zu kurz. Da kommt mir die Spielqualität einfach zu kurz“, erläutert Bagats, warum seine Jungs bei den vielen Vorbereitungsturnieren in der Umgebung nicht ihre Visitenkarte abgeben. Zudem hält der A-Lizenzinhaber die Testspiele gegen Männerteams „für sehr sinnvoll. Vor allem wegen der Körperlichkeit.“

Gegen das Oberliga-Team des ASV gefiel Bagats die Vorstellung überhaupt nicht. Nach einer Leistung die vor allem hinten nicht passte, verloren die Dankerser deutlich mit 26:37. „Das haben wir natürlich deutlich angesprochen“, berichtete Bagats von einer Ansprache, die gefruchtet hat. Denn im zweiten Turnierspiel sah der Trainer eine komplett anders auftretenden Mannschaft, die dem Drittligisten Volmetal bei der 27:28-Niederlage das Leben mächtig schwer. „Das, was wir angesprochen und uns vorgenommen hatten, haben wir in diesem Spiel auch umgesetzt“, zeigte sich Bagats zufrieden und ergänze: “Spielerisch sind wir in der Lage, gegen solche Männerteams mitzuhalten.”

Text und Foto: cb