GWD 2 vor Mammutaufgabe
2. Herren Allgemein Handball | 16. Okt 2021

Eine hohe Hürde im hohen Norden hat GWD Minden 2  zu überwinden. Die Grün-Weißen treten an diesem Wochenende beim Tabellenzweiten und Mitaufstiegsfavoriten – dem Wilhelmshavener HV – an. Anpfiff ist am Samstag um 19 Uhr in der Nordfrostarena in Wilhelmshaven.

Die Rollen sind auch für Trainer Moritz Schäpsmeier klar verteilt: ” Wir fahren da natürlich als Underdog hin. Wilhelmshaven ist eine sehr gute und stabile Mannschaft. Wir haben Respekt vor ihnen. Aber auf der anderen Seite haben wir nichts zu verlieren und können dementsprechend befreit aufspielen. Er sieht bei seiner Mannschaft noch viel Entwicklungspotential, das bisher noch nicht komplett zur Entfaltung gekommen ist. Unter anderem im Angriffsspiel müssen sich seine Spieler noch weiter stabilisieren und konstant die Konzentration aufrecht erhalten, sodass nicht – wie bereits häufiger in dieser Saison – kurze Schwächeperioden das Spiel zu Gunsten der Gegner kippen lassen.

Die Zielsetzung ist für Schäps klar: Wir wollen erstmal ein gutes Spiel machen. Sollten wir dann in die Reichweite von einem oder zwei Punkte kommen, bin ich mir sicher, dass wir zuschlagen werden.”

© TSV GWD Minden e. V. – kwo