Jugend: Die Rückspiele
A1-Jugend B1-Jugend Handball | 19. Apr 2018

Für GWD Mindens A- und B-Jugend steht die Tür zur nächsten Runde der deutschen Meisterschaft offen. Am Samstag, 21. April, steigen die Rückspiele. Die A-Jugend trifft um 16 Uhr in der Dankerser Sporthalle auf die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen (Wetzlar), die B-Jugend tritt um 17.30 Uhr bei der TSG Friesenheim an.

Ganz weit offen steht die Halbfinaltür für die A-Jugend nach dem 38:26-Hinspielerfolg als offiziellem Endergebnis in der Sporthalle Dutenhofen (im Protokoll des Kampfgerichts hieß es 38:25). Für die Gastgeber war es so oder so eine bittere Niederlage. „Gerade die Höhe trübt das Bild ein wenig. Wir haben es nicht geschafft, dass das gesamte Team an sein Maximum kommt,” so Trainer Thomas Weber. Ganz anders natürlich die Stimmungslage bei Sebastian Bagats. „Die Mannschaft hat alle taktischen Vorgaben umgesetzt, doch ist erst Halbzeit. Wir müssen das Rückspiel genau so intensiv angehen“, sagt der GWD-Trainer und will keine Nachlässigkeiten dulden, um bei der vierten DM-Endrundenteilnahme hintereinander zum zweiten Mal ins Halbfinale einzuziehen. Zeitgleich wird der Gegner ermittelt, der im Hinspiel Heimrecht hätte. Die Füchse Berlin gehen dabei mit einem 32:24-Hinspielsieg ins zweite Spiel gegen den TV Bittenfeld. Das A-Jugend-Viertelfinalspiel gegen Dutenhofen wird in der Dankerser Sporthalle übrigens bereits um 16 Uhr angepfiffen, weil um 19 Uhr die Drittligapartie GWD Minden II – Ahlener SG folgt.

Mit Zuschauerunterstützung macht sich GWD Mindens B-Jugend auf den Weg nach Ludwigshafen, um nach dem 23:15-Hinspielerfolg ins Viertelfinale einzuziehen. „Das ist sicherlich ein gutes Polster, aber wir wissen auch nicht, was uns von der Stimmung her erwartet“, sagt Trainer Marius Traue und verlangt volle Konzentration. Die TSG Friesenheim erkannte den GWD-Hinspielsieg zwar als verdient an, will aber noch einmal alles versuchen. „Mal sehen, wie es bei uns mit voller Hütte läuft.“ so Trainer Axel Wilbrandt. Die TSG Friesenheim lädt zum DM-Endrundentag. Im Vorspiel (15 Uhr) trifft die weibliche B-Jugend des Vereins im Achtelfinalrückpiel auf Borussia Dortmund (Hinspiel 16:31).

© TSV GWD Minden e.V. – wb