Freundschaft für 60 Minuten ausgeblendet
2. Herren | 26. Okt 2019

Ein Mammutaufgabe wartet an diesem Wochenende auf GWD II. Die Grün-Weißen treffen auf den Aufstiegsaspiranten Eintracht Hagen mit den beiden ehemaligen Dankersern Lukas Kister und Tim Brand. Anpfiff ist am heutigen Samstag um 19.00 Uhr in der Dankerser Sporthalle.

An der Ausgangslage gibt es wenig zu rütteln. Auch wenn Hagen schon ein paar Federn gelassen hat, stellt Trainer Moritz Schäpsmeier klar: „Hagen ist der klare Favorit, sie sind einer der großen Aufstiegsaspiranten.“ Das zeigte die Eintracht auch zuletzt beim souveränen 32:28-Sieg in Spenge. Mit dabei die zwei Ex-Dankerser Lukas Kister und Tim Brand. Schäps freu sich auf ein Wiedersehen, fügt aber auch an: „Gegen uns müssen sie nicht unbedingt ihre beste Leistung zeigen. Für 60 Minuten ist dann die Freundschaft ausgeblendet.” Insgesamt wollen die Grün-Weißen versuchen, das Spiel so lange wie möglich offen zu halten. Und am Ende wird man sehen, was dabei herauskommt.

Foto: Petra Damberg

©TSV GWD Minden e. V. – kwo