2. Herren

  • News
  • Mannschaft
  • Spielplan & Tabelle

Tolle Aufgabe gegen Fredenbeck 16. Apr 2016

Die Chancen auf Platz vier stehen nach wie vor richtig gut. Und den wollen die Ernst-Jungs unbedingt erreichen. Ein Sieg gegen Fredenbeck wäre zwar eine kleine Überraschung, doch bereits im…

weiterlesen

Rehabilitation gelungen 07. Apr 2016

Als Torschütze ragte Rechtsaußen Tim Wieling zwar mit zehn Treffern heraus. Doch der Schlüssel zum Sieg lag in einer geschlossenen Mannschaftsleistung, bei der Kampfgeist und Wille die Trümpfe waren. Ein…

weiterlesen

Mit Emotionen ins OWL-Derby 02. Apr 2016

Auch wenn GWD Mindens Trainer Markus Ernst sagt, dass „es zwischen beiden Teams eigentlich keine Verknüpfungspunkte gibt und es deswegen auch ein normales Handballspiel ist”, kann man von einer spannenden…

weiterlesen

Ernst-Sieben erwartet kampfstarker Gegner 12. Mrz 2016

Der seit einigen Wochen neu eingesetzte Trainer Jörg Lützelberger hat seinem Team eine klare Marschroute vorgegeben. „Bei aller taktischen Vorbereitung wird es entscheidend von unserem Willen, unserem Teamgeist und unserer…

weiterlesen

Bruch nicht repariert bekommen 10. Mrz 2016

Es sah gut aus. Zunächst aber auch nur. Denn bis zum 9:5 lief es so, wie es sich GWD II-Trainer Markus Ernst gegen die spielstarken Gäste vorgestellt hatte. „Der Ball…

weiterlesen

Das war nichts 01. Mrz 2016

Die Krönung einer schwachen Leistung waren die finalen Gegentreffer. Die markierten die Hausherren aus einer 3-5-Unterzahl. Ein weiteres Indiz: 35 Gegentore. So viele wie im bisherigen Saisonverlauf nicht. GWD II-Trainer…

weiterlesen

Schweres Auswärtsspiel 27. Feb 2016

Der vor der Spielzeit enorm aufgerüstete Kontrahent kommt nicht in Schwung und kämpft gegen den Abstieg. Die Folge: Trainer Mathias Grasediek und Co-Trainer Axel Meyrich mussten nach dem 33:25-Erfolg über…

weiterlesen

Marschroute befolgt – Habenhausen in Minden chancenlos 23. Feb 2016

Das Spiel am späten Sonntagnachmittag war beinahe eine Doublette des Hinspiels. Auch da schlug GWD Minden II im ersten Abschnitt ein hohes Tempo an, führte souverän um dann nach dem…

weiterlesen